Für Schulen, Lehrer/innen und Eltern

In Schulen lernen Kinder – auch Leben retten?

SONDERFORTBILDUNG AM TAG 20.11.2019

Als Dank für das Engagement der Teilnehmer des Projekts „NürnbergDrückt“, zum Erfahrungsaustausch, als Refreshing des Herzensretter-Juniortrainers und als Upgrade zum Senior-Trainer findet diese Fortbildung in Form einer „Notfall-Show“ mit Elementen des Comedy-Programms „Scheiße, ein Notfall“ von und mit Notarzt Lüder Warnken statt.

Beim Besuch dieser garantiert kurzweiligen Fortbildung werden die Teilnehmer zum Senior-Trainer nach dem Herzensretter-Konzept der Hilfsorganisationen fortgebildet. Sie können Ihre Schülerinnen und Schüler nach den Vorgaben der aktuellen KMBek in Bayern in den Maßnahmen der Herzdruckmassage, Beatmung und Defibrillation trainieren.

Lehrerinnen und Lehrer, die bisher noch nicht an einer Fortbildung von „NürnbergDrückt“ teilgenommen haben, erhalten in dieser Veranstaltung ebenfalls die Qualifikation zum Junior-Trainer.

Anmeldung über FIBS (Stichwortsuche: „Reanimation“)

—-

Unser Projekt hat das Ziel, den Unterricht in den Basismaßnahmen der Reanimation an allen Nürnberger Schulen zu etablieren. Wir möchten, dass alle Schüler ab der 7. Klasse regelmäßig unterrichtet werden. Für einen nachhaltigen Lernerfolg reicht dafür bereits eine Schulstunde pro Jahr!

Es ist unser Ziel, die Lehrerinnen und Lehrer fortzubilden, sodass diese den Unterricht selbst gestalten können. Grundlagen sind das Curriculum der Kampagne Kids Save Lives von ERC und ILCOR sowie der Initiative Herzensretter – Lebensretter der Hilfsorganisationen in Deutschland. Und ganz nebenbei lernen auch die Lehrkräfte bei dieser kompakten und praxisnahen Fortbildung, wie sie selbst im Notfall agieren können.

Unser Angebot:
1) Wir bieten den LehrerInnen eine kompakte praxisnahe Fortbildung an. Hier lernen Sie, den Unterricht kompetent selbst durchzuführen.
2) Wir statten Ihre Schule mit einem Klassensatz Übungsphantome und allen benötigten Unterrichtsmaterialien aus. Damit können Sie den Unterricht jederzeit ohne organisatorischen Aufwand durchführen.
Selbstverständlich ist das alles für Sie und Ihre Schule kostenfrei.

Die Termine für die Fortbildung für Lehrkräfte finden Sie im Fortbildungsportal der bayerischen Schulen (FIBS). Stichworte Reanimation oder Nürnberg Drückt.

Die nächsten Termine sind online: Anmeldung über FIBS!

Wie?

Lehrgangstitel: Projekt „Nürnberg drückt“: Reanimationstraining für alle Schüler ab der 7. Klasse. Fortbildung für Lehrer, die Schüler selbst in Reanimation unterrichten möchten

Kurztitel: „Nürnberg drückt“ Reanimationstraining für Schüler selbst durchführen

Stichwortsuche: Reanimation – Nürnberg drückt – Herzensretter

 

Sie möchten an Ihrer Schule Kinder zu Lebensrettern ausbilden? Schreiben Sie uns gerne über das Kontaktformular!

Auch wenn Ihre Schule nicht im Nürnberger Stadtgebiet liegt und Sie gerne an unserem Projekt mitarbeiten wollen, freuen wir uns über Ihre Nachricht. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch dann gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Sie möchten auch an Ihrer Schule einen Schulsanitätsdienst einrichten? Kontaktieren Sie gerne die jeweiligen Ansprechpartner bei den Hilfsorgansiationen in Nürnberg!

MalteserJugend     Logo JRK Nbg farbig     Logo_JUH       Druck

Ansprechpartner und Kontakt:

Malteser Jugend:

Hafenstr. 49 – 90451 Nürnberg  Jürgen Ringer: Juergen.Ringer@malteser.org

Jugendrotkreuz:

Sulzbacher Str. 42 – 90489 Nürnberg Julia Bauriedel: j.bauriedel@jrk-nuernberg.de

Arbeiter-Samariter-Jugend:

Wodanstr. 25 – 90461 Nürnberg Manuela Fischer: manuela.fischer@asj-nuernberg.de

Johanniterjugend:

Johanniterstr. 3 – 90461 Nürnberg Fiona Schwaiger: fiona.schwaiger@johanniter.de

 

 

Ein Kommentar zu „Für Schulen, Lehrer/innen und Eltern

Kommentare sind geschlossen.